Spenden

Über PayPal an RoDiN e.V. spenden

Cindy

Cindy

Cindy

Hallo, ich bin Cindy. Als ich im Public Shelter Miroslava ankam, legte ich mich verunsichert und gepeinigt in eine Ecke der Box. Schnell gab ich mich auf und ebenso schnell musste ich erfahren wie grausam ein Shelter sein kann. Als ich kastriert werden sollte entdeckten die Leute hier, dass ich Babys in mir trug. Die „nicht lebensfähigen Geschöpfe“ wurden mir einfach weggenommen, aber als ich aus der Narkose erwachte, hatte ich bereits einen so genannten „Mutterkomplex“ entwickelt. Für mich brach meine kleine Welt zusammen: ohne Babys in einer acht Quadratmeter-Box mit vier anderen Hunden!  

Irgendwann kam eine Frau vom RoDiN e.V. vorbei. Sie führte mich aus der Box in ein Gehege mit Gras und anderen Artgenossen. Zwei Tage lang erstarrte ich vor Schreck, aber dann fand ich es schön und freute mich auf die nette Frau die nun täglich kam.

Ich habe anfangs ein paar „Anlaufschwierigkeiten“, bin aber freundlich, aufmerksam, lernwillig und kuschel sehr gerne. Artgenossen mag ich, sie sollten aber nicht aufdringlich sein. Ein Katzentest kann noch gemacht werden. Für Liebkosungen tue ich mittlerweile alles, wenn sich Artgenossen dazwischen drängeln, kann ich aber eifersüchtig reagieren.

Ich sehne mich nach einem Zuhause, in dem ich meine schreckliche Vergangenheit endlich vergessen kann. Darf ich Deine Freundin werden?

Geburtsdatum: ca. Ende 2017

Geschlecht: weiblich

Größe: ca. 50 cm

kastriert: ja

Aufenthaltsort: Public Shelter Miroslava

Vermittlung über RoDiN e.V. mit Schutzvertrag, EU-Pass, gechipt, geimpft, parasitenbehandelt und kastriert. Vor Ausreise via Traces erfolgt ein 4 DX -Test.