Spenden

Über PayPal an RoDiN e.V. spenden

Kokos

Kokos

Kokos

Kokos wurde aus einer Tötungsstation gerettet und war schwer an Staupe erkrankt. Die Krankheit hat er besiegt, jedoch ist ein kleiner „Tick“ zurückgeblieben: Nervenzuckungen. Diese Zuckungen beeinträchtigen den Rüden allerdings in keiner Weise, und er sucht eine besondere Familie, die das ebenfalls nicht stört. Kokos entwickelt sich wie jeder andere Welpe auch. Er ist neugierig, spielt, tobt und kuschelt gern. Kokos ist lebt in Rumänien auf einer Pflegestelle, ist entwurmt, geimpft und gechipt. Wenn Sie die besondere Familie für Kokos sein möchten und einen nicht perfekten Hund lieben können, melden Sie sich bitte bei uns.